Start with a friend e.V.

Start with a Friend, ein bundesweit tätiger Verein, ist seit 2016 in Freiburg aktiv.

Wir vermitteln freundschaftliche Tandems zwischen Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte. Dabei lernen wir beide Seiten persönlich kennen und matchen anschließend nach gemeinsamen Interessen, Hobbies, Lebenssituation und unserem Bauchgefühl.

Unsere Vision ist eine Gesellschaft, die ihre Vielfalt lebt und in der sich alle Menschen wohlfühlen und gleichberechtigt mitgestalten können – unabhängig von ihrer Herkunft. Unser Motto: Aus Fremden können Freunde werden!

Weltacker für Freiburg

Eine Gruppe von Privatpersonen aus den Bereichen Umweltschutz, Umweltbildung u.a. möchte einen „Weltacker in Freiburg“ etablieren.

Bei 7,5 Mrd. Menschen und 1,5 Mrd. Hektar Ackerland stehen jedem Menschen 2000 m² Acker zur Verfügung, auf dem alles wachsen muss, was in einem Jahr verbraucht wird. Maßstabsgetreu sollen die 41 meistangebauten Kulturen der Welt angebaut und gezeigt werden, wie sie verwendet werden.

Die Gruppe ist noch in der Gründungsphase. Interessierte können sich gerne melden.

Renovierung für Euch

Endlich! Die Räume am Schwabentorring 2 werden im März 2020 renoviert - sechs Jahre nach unserem Einzug wurde es wirklich nötig.

Wir bekommen eine bessere Verkabelung für EDV und Internet, einen neuen schmutzresistenten Teppichboden und einen frischen Wandanstrich. Nach längerem Ringen kommen wir auch den relativ häufigen Anfragen nach einer WLAN-Verbindung nach. Im Foyer wird ein großer Touchscreen den Raumbelegungsplan übersichtlich präsentieren und auch spontanes Surfen im Internet ermöglichen.

Ackerdemia e.V.

Ackern schafft Wissen – unter diesem Motto hat Ackerdemia Education das praxisorientierte Bildungsprogramm GemüseAckerdemie entwickelt. Das mehrfach ausgezeichnete Jahresprogramm richtet sich an Schulen, Kitas und andere Bildungseinrichtungen im Kinder- und Jugendbereich. In der GemüseAckerdemie lernen Kinder, wo Lebensmittel herkommen, wie diese angebaut werden und wie man bewusst mit ihnen umgeht. Denn dieses Wissen geht mehr und mehr verloren. Und wir von Ackerdemia wollen das ändern.

Seiten