Klimagarten Weingarten

Wir sind der Klimagarten in Weingarten im Dietenbachpark. Wir sind eine bunte basisdemokratisch organisierte Gruppe Menschen aller Altersgruppen, die Lust hat auf gemeinsames Gärtnern.

Der Garten ist ein Ort, wo leckere Lebensmittel wachsen und gleichzeitig eine Ruheoase um die Seele baumeln zu lassen. Unsere Flächen sind aufgeteilt in Beete, die von einzelnen Personen bewirtschaftet werden und in Gemeinschaftsflächen wie das Tomaten- und Kräuterbeet, welche gemeinschaftlich betreut werden.

Effektiver Altruismus Freiburg

Die Lokalgruppe “Effektiver Altruismus Freiburg” hat sich im November 2021 neu gegründet.

Wir möchten mit Vorträgen, Informationsveranstaltungen, Diskussionen und Printmaterialien auf globale Probleme aufmerksam machen und effektive, wissenschaftlich ausgewählte Lösungswege aufzeigen, wie das Leid auf der Welt reduziert werden kann. Wir treffen uns jeden 1. Und 3. Sonntag im Monat um 18 Uhr.

Sprachcafé Uni Freiburg

Ziele

Das Sprachcafé wurde 2016 von Studierenden der Islamwissenschaft an der Universität Freiburg gegründet. Unser Ziel ist die Vernetzung von Studierenden und Geflüchteten, die bereits in Freiburg studieren oder sich für ein Studium interessieren.

Aktivitäten

Cluster Kern

Wir sind eine Gruppe von interessierten Männern und Frauen welche Raum für Leben und Wohnen kreieren möchten. Wichtig ist uns: Ein gemeinschaftliches Miteinander, ein Zusammenleben in freundschaftlichen und verantwortungsbewussten Bezügen zueinander. Und wir haben Freude an dem was kommen mag.

Parkinson-Forum Freiburg-Breisgau-Schwarzwald e.V.

Das September 2017 gegründete Parkinson Forum Freiburg-Breisgau-Schwarzwald e. V. ist eine unabhängige und eigenständige Selbsthilfegruppe für Parkinsonpatienten, deren Angehörige und Partner sowie interessierte Mitbürger. Wir sind ein beim Registergericht Freiburg unter der Nr. 702077 eingetragener und vom Finanzamt Freiburg seit Oktober 2017 anerkannter gemeinnütziger Verein.

Waltrud Stein - Nachruf auf eine Gründermutter

Mit Waltrud Stein hat die Freiburger Stadtgesellschaft eine engagierte Persönlichkeit par excellence verloren. Geboren in Köln, ist sie mit ihrer Familie nach Freiburg gezogen und begann bereits 1970 ihr ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit in der Kirchengemeinde St. Michael. Lange Jahre war sie in der Telefonseelsorge aktiv. Mit Leidenschaft, Ideenreichtum und unermüdlichem Einsatz baute sie in den Jahren 1995-2015 die Interessen-, Hobby- und Austauschbörse und die Kulturbörse im Heinrich Hansjakob-Haus auf.

Seiten