Soziale Milieus und Bürgerbeteiligung - Übungsgruppe Moderation im März

 

"Es kommen mal wieder die üblichen Verdächtigen"?
Hinweise zur milieugerechten Gestaltung von Bürgerbeteiligung

Ein häufiges Arbeitsgebiet von ModeratorInnen ist die Bürgerbeteiligung. Sie gestalten dann oft nicht nur einzelne Veranstaltungen, sondern auch ganze Verfahren (mit).

Bürgerbeteiligung ist oft recht selektiv: gängige Formate werden über bestimmte Wege kommuniziert und setzen Vorkenntnisse, Sprachgewandtheit, Selbstbewußtsein und zeitliche Flexibilität voraus. Große Bevölkerungsgruppen werden dabei nicht erreicht.

Es ist eine große Herausforderung, sie so zu gestalten, daß auch "beteiligungsferne", "bildungsferne", "stille" Bevölkerungsgruppen daran teilnehmen (möchten).

Entscheidend dafür: genauer hinschauen. "Die" Bürger gibt es nicht. Der erfolgreiche Ansatz der Forschung zu sozialen Milieus kann dabei helfen. Verschiedene soziale Milieus haben unterschiedliche Partizipationsbereitschaften und Kommunikationskanäle. Wen erreicht man mit welchen Beteiligungsangeboten? Und mit welchen Kommunikationswegen?

Außerdem wird es auch um Soziale Milieus und Dialogkultur gehen: worin unterscheiden sich Dialogbereitschaften und Dialogstile? Wie kann man Menschen über Filterblasen hinweg ins Gespräch miteinander bringen? Darüber hinaus geht es in diesem Vortrag auch um Soziale Milieus und Bürgerengagement: wie unterscheiden sich die Milieus in ihrer Engagementbereitschaft?

 

 

 

Die Übungsgruppe Moderation ist ein regelmäßiges Fortbildungs- und Vernetzungsangebot. Ihr Gegenstand ist die Arbeitsmoderation, nicht die Unterhaltungsmoderation. Sie richtet sich an Menschen, die bereits über eine Moderations-Grundausbildung und erste Moderationserfahrungen verfügen. Wer noch keine Moderations-Grundausbildung hat, dem empfehlen wir die Einführung in die Moderationsmethode.

Termin: 
Montag, 9. März 2020 - 19:30 bis 21:30
Ort: 
Treffpunkt Freiburg, Schwabentorring 2
ReferentIn/ ModeratorIn: 
Prof. Dr. Michael N. Ebertz, Katholische Hochschule
Teilnahmebeitrag: 
kostenfrei
Veranstalter: 
Treffpunkt Freiburg, 0761/ 21 687-30
Kategorie: