4netzen: Klimaneutral und preisgünstig wohnen - geht das? Umweltbewegung und Mieterbewegung im Gespräch

Wohnen ist ein brisantes Thema: Einerseits werden durch die Wohnungsnot die Mieten immer teurer, andererseits sind Neubauprojekte sehr umstritten, ob "auf der grünen Wiese" oder in der Stadt. Können wir - im Sinne des Zielbündels "Nachhaltigkeit" - Wege finden, beim Wohnen sowohl die sozialen als auch die ökologischen Ziele zu erreichen?

Die Mieterbewegung kümmert sich vorrangig um das soziale Ziel, die Umweltbewegung um das ökologische. Die Engagierten beider Bereiche stoßen an Grenzen und spüren, dass sie gemeinsam mehr erreichen könnten. Aber wie kann das konkret aussehen?

Dazu diskutieren Prof. Günter Rausch vom Freiburger Mietenbündnis und Ralf Schmidt von Naturschutzbund (Nabu), Ortsgruppe Freiburg.

Programm

19:00 Begrüßung und Netzwerk-Karussell

19:20 Impulsvorträge & Diskussion

20:00 Raum für weiteren Austausch bei Snacks und Getränken

 

Übrigens

4netzen ist ein regelmäßiges Austauschtreffen für Nachhaltigkeitsinitiativen in Freiburg. Alle Menschen sind herzlich eingeladen, die sich dafür engagieren, die Ziele Umwelt, Soziales und Wirtschaft unter einen Hut zu bringen – global und für künftige Generationen. Dadurch sollen Synergien geschaffen, Kooperationen erleichtert und Konkurrenz vermieden werden.

Das Treffen wird organisiert in Zusammenarbeit von Haus des EngagementsTreffpunkt FreiburgEine Welt Forum Freiburg, Fairburg, Stadtwandler, Freiburg Macht Zukunft und der Initiative Nachhaltigkeitsbüro Uni Freiburg.

Termin: 
Dienstag, 4. April 2023 - 19:00 bis 21:00
Ort: 
Forum Weingarten, Krozinger Straße 11 (im Einkaufszentrum)
Teilnahmebeitrag: 
kostenlos
Veranstalter: 
Haus des Engagements, Treffpunkt Freiburg, Eine Welt Forum Freiburg, Fairburg, Stadtwandler, Freiburg Macht Zukunft und die Initiative Nachhaltigkeitsbüro Uni Freiburg
Kategorie: