Mittelbeschaffung

Luft und Liebe sind unverzichtbar, reichen aber auch für ehrenamtliche Projekte nicht aus. Die Kunst, für die eigenen Projekte das notwendige Geld und weitere Ressourcen (Zeitspenden, Wissensspenden, Infrastruktur) aufzutreiben, wird auf neudeutsch "Fundraising" genannt - "Mittelbeschaffung" tut's auch oder besser.

Im Internet finden Sie einige gute Informationen/ Broschüren darüber; konsultieren Sie eine Suchmaschine.

Der erste Schritt ist jedenfalls der gleiche wie bei der Vereinsgründung: verschaffen Sie sich Klarheit über Ihre Ziele und über die konkreten Aktivitäten, die sie dafür unternehmen wollen. Formulieren Sie das in einem klar gegliederten und verständlichen Text.

Der zweite Schritt: rechnen Sie durch, was diese Aktivitäten Sie kosten werden. Was wird ehrenamtlich erledigt, durch Zeit-, Geld- und Sachspenden aus dem Kreis Ihrer Aktiven? Welche Personalkosten, Sachkosten und ggf. Honorarkosten fallen darüber hinaus an?  

Der dritte Schritt ist, zu überlegen, welche möglichen Geldgeber in Frage kommen. Wer könnte diese Ziele unterstützen wollen? Recherchieren Sie das und listen Sie alle Möglichkeiten auf. Grundsätzlich kommen in Frage a) staatliche Stellen (von der Kommune bis zur EU), b) zivilgesellschaftliche Förderer (Stiftungen, Vereine), c) Förderer aus der Wirtschaft (Sponsoring, Spenden etc.) oder d) Privatleute (Spenden, Darlehen, sonstige Unterstützung) in Frage.

Der vierte Schritt: Wählen Sie aus. Überlegen Sie, wie diese möglichen Geldgeber anzusprechen sind. Es gibt Förder-Voraussetzungen. Informieren Sie sich darüber. Anträge schreiben und Leute ansprechen kostet Zeit. Entscheiden Sie, was davon Sie leisten können und wollen. Manches wird vielleicht leichter fallen, weil schon persönliche Kontakte vorhanden sind.

Der fünfte Schritt: Berichten Sie. Egal, ob der Geldgeber es ausdrücklich verlangt oder nicht - berichten Sie, was Sie mit dem Geld angefangen haben. Und wenn es nur mit einem Foto und einigen Zeilen ist.

Für mehr Informationen schauen Sie sich auf bürgergesellschaft.de um, oder kommen Sie zu einer unserer Fortbildungen.

 

Allgemeine Finanzierungsmöglichkeiten

 

Einige Finanzierungsmöglichkeiten in Freiburg