Weltacker für Freiburg

Eine Gruppe von Privatpersonen aus den Bereichen Umweltschutz, Umweltbildung u.a. möchte einen „Weltacker in Freiburg“ etablieren.

Bei 7,5 Mrd. Menschen und 1,5 Mrd. Hektar Ackerland stehen jedem Menschen 2000 m² Acker zur Verfügung, auf dem alles wachsen muss, was in einem Jahr verbraucht wird. Maßstabsgetreu sollen die 41 meistangebauten Kulturen der Welt angebaut und gezeigt werden, wie sie verwendet werden.

Die Gruppe ist noch in der Gründungsphase. Interessierte können sich gerne melden.

Engagementbereich: 
Umwelt- und Tierschutz
Nutzerstatus: 
Aktuelle Nutzergruppe
Ansprechperson: 
Monika Witte
Telefon: 
0151/ 5486 9550