Moderation & Konsens

In Gruppen zu einvernehmlichen Entscheidungen kommen, die alle mittragen können

Menschen, die in Gruppen oder sozialen Bezügen arbeiten, wissen, wie hilfreich Moderation für Diskussionen und Entscheidungsfindung sein kann. Für alle, die sich für diese Kompetenz qualifizieren wollen, ist dieser Kurs gedacht. Grundlegende Methoden der Moderation und Konsensfindung bilden die Kernelemente des 6-teiligen Kurses, dessen Inhalte sich zusätzlich immer auch an den Interessen und Bedürfnissen der Gruppe ausrichten. Moderation, wie wir sie verstehen, ist konsensorientiert: egalitär, partizipatorisch, basisdemokratisch. Das  Konsensverfahren und seine Anwendung stehen daher im Mittelpunkt der Kurswochenenden.

Der neue sechsteilige Kurs dieser einzigartigen Werkstatt-Fortbildung beginnt im Oktober 2014 in Freiburg. Die Termine:

10.-11. Oktober 2014                

21.-22. November 2014

23.-24. Januar 2015                 

20.-21. Februar 2015

20.-21. März 2015

17.-18. April 2015

Weitere Informationen: www.wfga.de (Aktuelles > Ausbildungen)

Flyer_Moderation&Konsens_WfGA_2014-15.pdf
Anmeldung:

Ort: 
ReferentIn/ ModeratorIn: 
Miri Krell, Kerstin Deibert, Elske Bechthold
Teilnahmebeitrag: 
Teilnehmerzahl: 
Veranstalter: 
Werkstatt für Gewaltfreie Aktion Baden, Büro Freiburg, Tel. 0761/ 43284