Kurs 6: Für Selbsthilfegruppen

Differenzen konstruktiv besprechen, lösen oder „leben“

Selbsthilfegruppen finden sich zusammen, weil sie eine Gemeinsamkeit haben, die sie teilen möchten. Neben dem Glück des Verbindenden zeigen sich dann aber immer auch Unterschiede und Differenzen, die manchmal unbequem und manchmal kaum auszuhalten sind.


Idealerweise sind verschiedene Werte, Anliegen, Erfahrungshintergründe, Kommunikationsstile, Problemlösungsstrategien u.a. ein Reichtum für eine Gruppe.


In diesem Workshop reflektieren wir, wie wir achtungsvoll, auch liebevoll und zugleich ehrlich mit Differenzen in Meinung und Anliegen umgehen können. Verschiedene Methoden und Ideen für Feedback, für das Vorbringen von eigenen Wünschen und für das Geben und Nehmen von Kritik werden vorgestellt und praktisch erprobt. Symptome von offenen und von verdeckten Konflikten werden besprochen. In Konflikten steckt meistens sehr viel Engagement, das es zu entdecken und konstruktiv zu nutzen gilt. Am Ende des Seminars sollten die Teilnehmenden neue Motivation und neue Ideen mitnehmen, wie sie Differenzen als nächstes angehen können.

Termin: 
Samstag, 18. April 2015 - 10:00 bis 18:00
Ort: 
Selbsthilfebüro/Freiwilligen-Agentur, Schwabentorring2
ReferentIn/ ModeratorIn: 
Maja D. Schellhorn (Coach/Super-visorin, Mediatiorin, Organisationsentwicklerin)
Teilnahmebeitrag: 
35 Euro (ermäßigt für Selbsthilfegruppen 5 Euro)
Anmeldeschluß: 
Montag, 13. April 2015
Veranstalter: 
Selbsthilfebüro/Freiwilligen-Agentur, Tel. 0761/21687-35/36