Kurs 12: Engagement in der offenen Behindertenhilfe

Am Beispiel des Arbeitskreises Behinderte an der Christuskirche

Der Arbeitskreis Behinderte an der Christuskirche ist als Einrichtung in der so genannten “Offenen
Behindertenhilfe“ des Diakonischen Werk Freiburg tätig. Menschen mit einer geistigen Behinderung
haben hier die Möglichkeit Freizeitangebote wahrzunehmen: Abends in den Freizeitgruppen
kochen, basteln oder einfach gemütlich zusammensitzen, am Wochenende auf Tagesausfüge
fahren, bei Veranstaltungen zum Feiern kommen, sich im Urlaub einer der Reisegruppen anschließen oder an einem der vielen Erwachsenenbildungskurse teilnehmen. Die Durchführung von fast allen Angeboten ist auf das Engagement von Ehrenamtlichen angewiesen, die Spaß daran haben, mit anderen interessanten und kontaktfreudigen Menschen zusammen zu sein und denen es ein Anliegen
ist, Menschen mit einer geistigen Behinderung in ihrer Teilhabemöglichkeiten am Leben in der
Gesellschaft zu unterstützen. Eine hauptamtliche Mitarbeiterin wird über die Organisation der Arbeit sowie der Lebenswelten von Menschen mit einer geistigen Behinderung erzählen.

 

Termin: 
Donnerstag, 19. April 2012 - 18:00 bis 20:00
Ort: 
Arbeitskreis Behinderte an der Christuskirche, Maienstr. 2
ReferentIn/ ModeratorIn: 
Annika Rodefeld, Dipl. Sozialpädagogin
Teilnahmebeitrag: 
keine
Anmeldeschluß: 
Donnerstag, 12. April 2012
Veranstalter: 
Freiwilligen-Agentur, Tel. 0761/ 21687-36