Engagementcafé im Februar: Fasten bis die Hose rutscht?

Wir “detoxen” (entgiften) uns selbst!

Das Engagementcafé im Februar wird eingeleitet durch einen Impulsvortrag von Karin Augustat, Ethnologin, Trainerin, Coach, 30 Jahre Heilfasten-Erfahrung, Durchführung von Fasten-Wander-Seminaren.

Wie genau funktioniert (Heil-)Fasten? Mit Fasten können wir unserem gesamten Organismus helfen, sich zu entgiften und zu regenerieren und unsere Selbstheilungskräfte anzuregen. Jahrzehntelange Erfahrungen wie auch neue wissenschaftliche Studien bestätigen die hohe Wirksamkeit des Fastens für die Gesunderhaltung, Selbstheilung wie auch Prophylaxe, bis hin bei chronischen Krankheiten und Krebs. Fasten ist gar nicht so schwer, wie viele denken, und ermöglicht uns eine selbstständige Methode für die eigene Gesunderhaltung und Regeneration. Vielleicht ja auch nur, um nach dem Winter die Müdigkeit und ein paar Pfunde zu verlieren und zu neuer Kraft, Entspannung und Klarheit zu finden.

Das Engagement-Café bietet engagierten Menschen und Interessierten Raum zum lockeren Austausch und zum Ausspannen. Ein Buffet bietet Süßes und Pikantes zur Stärkung. Das Café wird ehrenamtlich organisiert und läuft auf Spendenbasis.

Kontakt: Tel. 0761/ 21 687-30, Programmübersicht Engagementcafé

Termin: 
Mittwoch, 17. Februar 2016 - 17:00 bis 20:00
Ort: 
Treffpunkt Freiburg, Schwabentorring 2
ReferentIn/ ModeratorIn: 
Karin Augustat