Engagementangebote für Menschen mit ALG II

Grenzen und Möglichkeiten

Engagementförderung muss sich die Frage stellen, wie das Engagementinteresse von Menschen im ALG II gestärkt und gesichert werden kann. Was brauchen sie an Unterstützungsmöglichkeiten bzw. was hält sie ab und was spricht sie an? Im Rahmen der Veranstaltung werden Erfahrungen und Problemlagen zusammengetragen und diskutiert.

Podiumsteilnehmer: Josef Kaiser, Arbeitslosentreff "Goethe 2", Dr. Hans-Joachim Lincke, Zentrum für Zivilgesellschaftliche Entwicklung Evang. Hochschule und Bernd Wagner, Gewerkschaftsvertreter des DGB

Termin: 
Freitag, 9. November 2012 - 19:00
Ort: 
Volkshochschule Freiburg, Theatersaal
Teilnahmebeitrag: 
keine
Veranstalter: 
Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement, Tel.: 0761/ 201-3052