GESUCHT: Eine gemeinsame Basis für die Stadtentwicklung

Ein Dialog mit Hilfe der Methode Common Ground for Action

Der Wahlkampf um den geplanten Stadtteil Dietenbach läuft auf Hochtouren - die Optionen lauten wie immer bei Bürgerentscheiden "Ja" oder "Nein".

Die Genossenschaft Haus des Engagements und ihre Mitgliedsorganisationen möchten gemeinsam mit der Allianz für werteorientierte Demokratie e.V. die Diskussion um "Dietenbach" von der bloßen Frage "dafür oder dagegen?" lösen. Wir möchten eine differenzierte Behandlung des Themas und mehr Gemeinsamkeit anregen.

Wir laden ein zu einem Dialog-Experiment mit einem hierfür entwickelten Instrument: der Online-Plattform "Common Ground for Action" (CGA). Die CGA-Plattform ist ein innovatives Werkzeug für Beteiligungsverfahren, das von der amerikanischen Kettering Stiftung und der Ohio State University entwickelt wurde.

Screenshot Common Ground for ActionWir möchten mit allen Interessierten dieses innovative Beteiligungsformat kennenlernen und für die Zukunft erproben! Das Ziel ist, die Frage einer nachhaltigen Stadtenwicklung zu diskutieren, um die Vorschläge mit der größtmöglichen Zustimmung zu finden.

Dieses 5-minütige Erklär-Video (auf halber Seitenhöhe) gibt einen ersten Eindruck, wie die Methode funktioniert.

Die Diskussion wird von Niklas Mischkowski (HdE-Team) moderiert und von Amy Lee, unserer Ansprechpartnerin an der Ohio State University, begleitet werden.

Wir suchen 11 Personen, die live und vor Ort mitmachen wollen! Sie testen mit uns dieses Format vor Publikum.

Du möchtest als "TestpilotIn"dabei sein? Dann melde dich bei

niklas [at] haus-des-engagements.de

Um eine möglichst ausgewogene Zusammensetzung der "TestpilotInnen" zu bekommen, bitten wir dich, anzugeben, ob du derzeit eher für oder gegen den geplanten Stadtteil Dietenbach bist (daran soll es aber letztlich nicht scheitern).

Englischkenntnisse sind nicht erforderlich.

Im Veranstaltungsraum haben ca. 150 Personen als Publikum Platz.

Wir freuen uns auf euch - ob als TeilnehmerIn oder im Publikum!

Termin: 
Mittwoch, 20. Februar 2019 - 19:00 bis 21:30
Ort: 
Universität Freiburg, KG I, Hörsaal 1098 (EG)
Veranstalter: 
Haus des Engagements eG i.Gr. mit Gemeinwohlökonomie Freiburg | Kultur leben e.V. | Treffpunkt Freiburg | Allianz für werteorientierte Demokratie e.V.