Übungsgruppe Moderation im Januar: Methoden der Großgruppenmoderation

Große Gruppen zu moderieren - 100, 200 oder mehr Menschen - ist eine besondere Herausforderung. An diesem Abend erhalten wir einen Überblick über verschiedene geeignete Methoden. Im Zentrum steht eine Übung, voraussichtlich zum Thema "Appreciative Inquiry".

 

Die Übungsgruppe Moderation ist ein regelmäßiges Fortbildungs- und Vernetzungsangebot. Ihr Gegenstand ist die Arbeitsmoderation, nicht die Unterhaltungsmoderation. Sie richtet sich an Menschen, die bereits über eine Moderations-Grundausbildung und erste Moderationserfahrungen verfügen. Wer noch keine Moderations-Grundausbildung hat, dem empfehlen wir die Einführung in die Moderationsmethode.

Die Termine sind kostenfrei, die Gruppe organisiert sich in weiten Teilen selbst.

Eine Anmeldung ist notwendig, da die TeilnehmerInnenzahl pro Termin auf 20 begrenzt ist. Neue melden sich bitte über den u.g. Link an - wer bereits an der Übungsgruppe teilgenommen hat, verwendet bitte die interne Anmeldung.

Termin: 
Montag, 14. Januar 2019 - 19:30 bis 21:30
Ort: 
Treffpunkt Freiburg, Schwabentorring 2
ReferentIn/ ModeratorIn: 
Karin-Anne Böttcher, M.A. Public Management
Teilnahmebeitrag: 
keine
Teilnehmerzahl: 
max. 20
Veranstalter: 
Treffpunkt Freiburg, 0761/ 21 687-30