Unser Ziel heißt Mitmachdemokratie

Förderung der Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg

 

Die grün-rote Landesregierung trat vor zwei Jahren mit dem Anspruch an, eine Bürgerregierung zu sein und die Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg zu stärken, um eine neue politische Kultur zu entwickeln. Hierzu wurde die Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Gisela Erler mit Sitz und Stimme im Kabinett eingesetzt und eine Stabsstelle für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung im Staatsministerium Baden-Württemberg geschaffen.

Ziel der Stabsstelle ist es u.a., Bürgerbeteiligung als Querschnittsthema in das Verwaltungshandeln zu integrieren. Die Aktivitäten der Stabsstelle sind auch davon geprägt, dass Zivilgesellschaft immer wieder neue Impulse und Anstöße zur Förderung und Stärkung braucht. 

Was Staatsrätin Erler und die Stabstelle erarbeitet, welche Projekte sie zwischenzeitlich entwickelt hat und wie Bürgerbeteiligung erfolgreich umgesetzt werden kann, das wird Niombo Lomba an diesem Abend vorstellen.
Termin: 
Dienstag, 5. November 2013 - 18:30 bis 20:00
Ort: 
Neuer Ratssaal, Rathaus Freiburg
ReferentIn/ ModeratorIn: 
Frau Niombo Lomba
Teilnahmebeitrag: 
keine
Veranstalter: 
Gerhard Rieger, Stabsstelle Bürgerschaftl. Engagement, Tel.: 0761/ 201-3052