Übungsgruppe Moderation

 

Neue Impulse - Austausch - Übung - Moderationsberatung - Moderationseinsätze

Mit der regelmäßigen Übungsgruppe Moderation greifen wir vielfältige Anfragen von TeilnehmerInnen unserer Fortbildungen und anderen moderationsinteressierten Menschen auf. Sie richtet sich an Menschen, die bereits über eine Moderations-Grundausbildung und möglichst auch Moderationserfahrungen verfügen. Ihr Gegenstand ist die Arbeitsmoderation, nicht die Unterhaltungsmoderation.

Die Übungsgruppe bietet die Möglichkeit, praktisches und theoretisches Wissen zu vertiefen, sich über Methoden auszutauschen sowie sich im geschützten Raum auszuprobieren. Dabei besteht die Möglichkeit, Ihr Wissen aufzufrischen, neue Anregungen zu erhalten oder Fragen zum Umgang mit schwierigen Situationen in einem größeren Kreis zu besprechen.

Vereine und Projekte, die vor der Frage stehen, wie sie ihre Sitzungen, Veranstaltungen oder Dialogprozesse gestalten möchten, finden hier einen Kreis von ModeratorInnen, die sie gerne ehrenamtlich beraten und evtl. auch praktisch moderierend unterstützen.

Die Termine der Übungsgruppe:

2021

2020

2019

2018

2017

 

Wichtige organisatorische Grundsätze

 Die Gruppe organisiert sich in weiten Teilen selbst. Das heißt:

  • Die TeilnehmerInnen entscheiden gemeinsam über die Themen und die ModeratorInnen/ ReferentInnen der Sitzungen (Ideenspeicher der TeilnehmerInnen) und gestalten bzw. organisieren die Treffen selbst.
  • Die Termine sind kostenfrei. 
  • Die Programmkoordination liegt bei Eva Kimmig, Christopher Scharfenberger und Imke Senst. Themenvorschläge und Beratungsanfragen bitte richten an moderation [at] treffpunkt-freiburg.de
  • Eine Anmeldung ist notwendig, da die TeilnehmerInnenzahl pro Termin auf 20 begrenzt ist.
  • Für die Erstanmeldung verwenden Sie bitte dieses Formular. Wer schon einmal teilgenommen hat, verwendet bitte für die verbindliche Anmeldung/ Abmeldung die Mailadresse moderation [at] treffpunkt-freiburg.de
  • NEU! Regelmäßig Teilnehmenden bieten wir an, sich in der neuen Mailingliste einzutragen, um den Austausch auch außerhalb der monatlich stattfinden Treffen zu ermöglichen. Technische Fragen zu Mailingliste können kontakt [at] imke-senst.de (hier) gestellt werden.