Qualifizierung zur Patientenbegleitung

Ältere Patienten begleiten lernen

Das Projekt „Patientenbegleitung“ wurde entwickelt mit der Idee, allein stehende,  speziell
demenzerkrankte Menschen , die einen Krankenhausaufenthalt zu bewältigen haben eine
Begleitung zur Seite zu stellen. Patientenbegleiter unterstützen die Seniorinnen
und Senioren vor, während und nach einem Krankenhausaufenthalt. Der Qualifzierungskurs ist so aufgebaut, dass die Teilnehmenden ihr Lernen „selbst in die Hand nehmen“ und in Lerngruppen Themen wie z.B. typische Alterserkrankungen, Kompetenzen zur Begleitung alter Menschen und rechtliche
Regelungen, erarbeiten. Der Kurs wird mit einem Zertifkat abgeschlossen.
Die Freiwilligen-Agentur begleitet ein anschließendes freiwilliges Engagement durch eine
professionelle Ansprechperson, z.B. durch einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch in der Gruppe.
Das Projekt, Patientenbegleitung, ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Katholischen Hochschule Freiburg, der Volkshochschule, Freiburger Kliniken und der Freiwilligen-Agentur.

 

Der Kurs beginnt mit einem Infoabend am 27.03.2012, ab 19 Uhr.
Darauf folgen 13 weitere Termine, die am 20./21.04.2012 beginnen, jeweils 9.30-12.30 Uhr und 15-20 Uhr.

Termin: 
Dienstag, 27. März 2012 - 19:00
Ort: 
Katholische Hochschule Freiburg, Karlstr. 63
ReferentIn/ ModeratorIn: 
Prof. Dr. Cornelia Kricheldorff, Elisabeth Bubholz-Lutz, Katholische Hochschule
Teilnahmebeitrag: 
80 Euro
Anmeldeschluß: 
Dienstag, 20. März 2012
Veranstalter: 
Freiwilligen-Agentur, Tel. 0761/ 21687-36