FAOSE e.V.

Wir, FAOSE (Free Association of Syrian Expats), sind eine Gruppe von Freiwilligen aus Syrien und Deutschland, welche die Opfer des Krieges durch Hilfeleistungen in Syrien und den Flüchtlingscamps der Nachbarländer unterstützt. Mit Sensibilisierungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland setzen wir uns für die Belange der syrischen Bevölkerung ein. Der Verein mit Sitz in Trier, verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Diese humanitäre Hilfe umfasst unter anderem finanzielle Unterstützung für die Familien von Opfern, sowie Essenslieferungen, medizinische Hilfe und psychologische Betreuung traumatisierter Kinder. 

Seit der Gründung Ende 2011 unterstützt die FAOSE durch humanitäre Hilfe die zivilen Opfer in Syrien. Diese Hilfe umfasst finanzielle Unterstützung für Familien von Opfern in Dael sowie Essenslieferungen in die Umgebung von Damaskus. Außerdem werden Medizinlieferungen nach Homs organisiert und Unterkünfte sowie finanzielle Unterstützung für die Familien in Douma, Barza, Alqaboun und Harasta bereitgestellt. Zudem leisten FAOSE-Aktivisten Flüchtlingshilfe in der Türkei, in Jordanien und in Sweida und Dará mit dem Ziel, das Wohlergehen der Menschen dort sicherzustellen. Die Situation der Flüchtlinge ist oft sehr dramatisch. Illusorische Hoffnungen, verschlossene Grenzen, überfüllte Flüchtlingslager, mangelnde Hygiene, unzureichende Versorgung und das Fehlen von Kenntnissen über herrschende Rechtsgrundlagen prägen den Alltag. Die FAOSE unterstützt Flüchtlingscamps mit Hilfsmitteln und leistet rechtliche Aufklärung für Flüchtlinge.

Engagementbereich: 
Soziales
Nutzerstatus: 
Aktuelle Nutzergruppe
Ansprechperson: 
Rakan Fares
Telefon: 
0176/ 40170441