AAK, Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind

Die AG wurde 1977 aus einem Eltenwunsch heraus gegründet. Motivation war das Verlangen nach Austausch und Behandlungsunterstützung. In der Gruppe werden auch Alltagsfragen behandelt. Zielgruppe sind Familien mit allergiekranken Kindern. Die wichtigsten Aktivitäten sind der Erfahrungsaustausch untereinander und mit medizinischen Fachleuten sowie Pädagogen.

Engagementbereich: 
Gesundheit
Nutzerstatus: 
Aktuelle Nutzergruppe
Ansprechperson: 
Andrea Frech-Mittendorf
Telefon: 
02772/ 92870