Übungsgruppe Moderation im März: Konfliktvermeidende Kommunikation

Wir kommunizieren häufig auf eine Weise, mit der wir uns selbst das Leben unnötig schwer machen. Wir bekämpfen das Verwirklichen unserer berechtigter Interessen und Befriedigen unserer Bedürfnisse aktiv. Dies tun wir, indem wir unbewusst Kommunikationsmuster anwenden, die es dem Gegenüber schwer und schwerer machen, sich konstruktiv zu verhalten.

Insbesondere Moderatoren und Führungskräfte wirken multiplikativ auf eine Vielzahl an Personen ein, was einen näheren Blick lohnt. Während die Kommunikation in der Praxis schillernd und von überwältigendem Variantenreichtum ist, können wir ihre hilfreiche oder zerstörerische Wirkung letztlich auf wenige Grundmotive des Menschen zurückführen.

Wer diese achtsam einbezieht, erleichtert dem Gegenüber konstruktives Handeln - ein gewaltiger Fortschritt. Viele erfolgreiche Ansätze wie die Gewaltfreie Kommunikation, die fünf Dimensionen einer Mitteilung, Art of Hosting und weitere Ansätze der Frage- und Gesprächstechniken verdanken ihre enorm positive Wirkung einer Abstimmung mit diesen wenigen Grundmotiven.

Nach kurzer Einführung und ersten Übungen erhalten die Teilnehmer der Übungsgruppe Gelegenheit, eigene Erlebnisse auf Grundmotive zurückzuführen und auf dieser Basis hilfreichere Handlungsalternativen zu entwickeln. Ein Script im Lernformat wird zur Verfügung stehen.

Die Übungsgruppe Moderation ist ein regelmäßiges Fortbildungs- und Vernetzungsangebot. Ihr Gegenstand ist die Arbeitsmoderation, nicht die Unterhaltungsmoderation. Sie richtet sich an Menschen, die bereits über eine Moderations-Grundausbildung und erste Moderationserfahrungen verfügen. Wer noch keine Moderations-Grundausbildung hat, dem empfehlen wir die Einführung in die Moderationsmethode.

Die Termine sind kostenfrei, die Gruppe organisiert sich in weiten Teilen selbst.
Eine Anmeldung ist notwendig, da die TeilnehmerInnenzahl pro Termin auf 20 begrenzt ist.

.
Termin: 
Montag, 12. März 2018 - 19:30 bis 21:30
Ort: 
Treffpunkt Freiburg, Schwabentorring 2
ReferentIn/ ModeratorIn: 
Dr. Bernd Gems, Ingenieur und Wirtschaftspsychologe
Teilnahmegebühr: 
keine
Teilnehmerzahl: 
max. 20
Veranstalter: 
Treffpunkt Freiburg, 0761/ 21 687-30