Übungsgruppe Mediation

Die Übungsgruppe Mediation wurde Anfang 2017 gegründet und ist eine lose, selbstorganisierte Gruppe von ausgebildeten MediatorInnen, die gerne regelmäßig oder auch nur hin und wieder Mediationen in Konflikt-Rollenspielen üben wollen.

Es soll explizit die Möglichkeit geben, z. B. gezielt neue Methoden oder schwierige Situationen auszuprobieren. Die Teilnehmenden schlüpfen dabei abwechselnd in die Rollen des/der MediatorIn und der Konfliktpartei bzw. des Beobachters.

Eine flexible – nach Terminbestätigung verbindliche – Teilnahme an den Übungstreffen ist möglich. Die Übungsgruppe ist auch offen für angehende MediatorInnen in Ausbildung, wobei diese zunächst Konfliktpartei oder Beobachter spielen sollen. Es können auch „externe Personen“ mit Interesse an Mediation für die Rollen der Konfliktparteien teilnehmen, wobei großen Wert auf Ernsthaftigkeit und Verbindlichkeit gelegt wird.

Engagementbereich: 
Jugendarbeit und Erwachsenenbildung
Nutzerstatus: 
Aktuelle Nutzergruppe
Ansprechperson: 
Marina Leibfried